Logo von Immobilien Österreich || alle-gemeinsam.at IMMOBILIEN                                                                
 
Werbung:
Als Kreditmakler verhandeln wir für unsere Kunden den besten Kredit.


aktuell finden Sie hier 15.665 Angebote für:

Wohnungen kaufen und mieten in Österreich







TIPP: Holen Sie sich selbst den aktuellen GRUNDBUCHAUSZUG von der Immobilie, die Sie zu kaufen beabsichtigen. Damit können Sie etwaige Problempunkte wie beispielsweise Eigentumsverhältnisse, Servitute, Abtretungsverpflichtungen, außergewöhnlich hohe Belastungen, u.v.m., im Vorfeld erkennen.


... was bedeutet?

Netto-Nutzfläche:

Als Netto-Nutzfläche bezeichnet man die Summe der Flächen, die sich zwischen den aufgehenden Bauteilen einer Geschossebene eines Bauwerks befinden, eingeschränkt auf jene Flächen, die entsprechend der Zweckbestimmung des Gebäudeteiles genutzt werden.

Nicht zur Netto-Nutzfläche zählen die Grundflächen von Türöffnungen, sowie Flächen von Nischen, sofern deren Höhe 2m unterschreitet.
Speziell die Flächen von Wohnungen werden in der Regel als Netto-Nutzfläche angegeben.


Punktation:

Niederschrift über die wesentlichen Punkte einer Vertragsvereinbarung.

Wenn alle Vertragsparteien unterschreiben, kommt dadurch bereits ein rechtswirksamer Vertrag zustande.


Die Ausfertigung eines förmlichen Vertrages, beispielsweise ein verbücherungsfähiger Kaufvertrag über den Ankauf einer Immobilie (Grundstück, Haus, Wohnung, Gewerbeimmobilie, usw.), erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.