Logo von Immobilien Österreich || alle-gemeinsam.at IMMOBILIEN                                                                
 

Gartenbewässerung:

Unverbindlicher Tipp von alle-gemeinsam.at IMMOBILIEN, zur Gartenbewässerung bei  Einfamilienhäusern und auch bei Mehrfamilienhäusern:
Die Gartenbwässerung mit Trinkwasser ist die einfachste Art, einen Garten mit gut gepflegtem Grünwuchs zu erhalten. Trinkwasser ist jedoch kostbar und auch teuer. Es sollte daher für die Gartenbewässerung in keinem Fall verwendet werden.
 
Als Alternativlösungen bietet sich die Nutzung von Grundwasser oder die Nutzung von Regenwasser an.
 
Die Gartenbewässerung mit Grundwasser, sofern soches in geringer Tiefe zur Verfügung steht, erfolgt in der Regel durch einen Schlagbrunnen, Bohrbrunnen, oder Schachtbrunnen, der über ein Wasserrohr die Entnahme mit einem Hauswasserwerk gestattet.
 
Bei der Gartenbewässerung mit Regenwasser bedarf es einer Zisterne, in der Regel ein Erdtank aus Polyethylen. In diesen werden die Regenwässer eingeleitet und gespeichert. Die Bewässerung erfolgt ebenso über ein Hauswasserwerk, genauso wie es bei der Gartenbewässerung mit Grundwasser zum Einsatz kommt.
 
Bei diesen vorgestellten Alternativsystemen ist es auch möglich, das kostenlos zur Verfügung stehende Wasser zur Toilettenspülung im Haus zu verwenden.


 
Tipp: Das Hauswasserwerk sollte in einem eigenen Schacht ausserhalb des Hauses situiert werden. Ideal eignet sich ein etwas größer dimensionierter Wasserzählerschacht. Damit gibt es keine Lärm- und keine Kondenswasserprobleme, die sonst, beispielsweise im Keller eines Wohnhauses störend wirken können.



Nächster Tipp:    KELLERAUSFÜHRUNG


 

Haftungsausschluss: Die hier gegebenen Erklärungen dienen nur für eine erste Orientierung zu der grundsätzlichen Bedeutung der Begriffe. Jegliche diesbezügliche Haftung in Bezug auf Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit ist ausgeschlossen. Weitere Details sind über die jeweilige Fachliteratur bzw. über die diesbezüglichen Gesetze und Verordnungen zu erfahren. Er werden nur Begriffsbedeutungen nach österreichischem Recht und Sprachgebrauch behandelt. Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der Immobilienplattform www.alle-gemeinsam.at/agb