Logo von Mietwohnungen, Wohnungen, Häuser, Grundstücke || alle-gemeinsam.at IMMOBILIEN                                                                
 

Fundamentplatte:

Unverbindlicher Tipp von alle-gemeinsam.at IMMOBILIEN für die Herstellung einer Fundamentplatte beim Bau von Einfamilenhäusern:

Eine Fundamentplatte aus Stahlbeton ist die ideale Form der Gründung eines Hauses. Es ist dabei unerheblich, ob das Haus unterkellert ist oder nicht.
 
Je nach Bodenbeschaffenheit müssen zusätzlich Streifenfundamente im Bereich der tragenden Wände vorgesehen werden. Die Fundamentplatte wird dann oberhalb dieser Streifenfundamente betoniert. Bei einer Kellerausführung ist die Gründungstiefe meistens ausreichend, um einen tragfähigen Boden als Untergrund zu haben. In diesem Fall kann meistens auf die Ausführung von Streifenfundamenten verzichet werden.
 
 
Tipp: Planen Sie die Positionierung der Zufuhr von Strom- und Telefonkabel unbedingt vor dem Baubeginn. Oft ist es vorteilhaft, das Strom- und Telefonkabel unterhalb der Fundamentplatte zu führen und später im Innenbereich des Hauses zu verteilen.
 
Tipp: Legen Sie die Abwasserleitungen unterhalb der Fundamentplatte. Nur so ist es bequem möglich, an verschiedenen, voneinander weit entfernten Punkten Abflussleitungen vorzusehen. Eine ausreichende Tiefe des Straßenkanals, in den eingemündet werden soll, ist dabei natürlich Voraussetzung. Eine Anordnung von Rückstauklappen ist jedoch unbedingt zu empfehlen.
 
Tipp: Sollte der Straßenkanal keine ausreichende Tiefe für eine direkte Einmündung einer Abwasserleitung, die sich unterhalb der Fundamentplatte befindet, haben, dann kann es noch immer vorteilhaft sein, für die Abwässer die im Keller anfallen, eine kleine Abwasserhebeanlage vorzusehen. Eine solche muss in jedem Fall angeordnet werden, wenn sich im Keller ein WC befindet. Fäkalabwässer würden die Funktionsfähigkeit der Rückstauklappen beeinträchigen.
 
Nächster Tipp:    ALARMANLAGE

Haftungsausschluss: Die hier gegebenen Erklärungen dienen nur für eine erste Orientierung zu der grundsätzlichen Bedeutung der Begriffe. Jegliche diesbezügliche Haftung in Bezug auf Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit ist ausgeschlossen. Weitere Details sind über die jeweilige Fachliteratur bzw. über die diesbezüglichen Gesetze und Verordnungen zu erfahren. Er werden nur Begriffsbedeutungen nach österreichischem Recht und Sprachgebrauch behandelt. Es gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der Immobilienplattform www.alle-gemeinsam.at/agb