Logo von Immobilien Österreich || alle-gemeinsam.at IMMOBILIEN                                                                
 
Werbung:
Als Kreditmakler verhandeln wir für unsere Kunden den besten Kredit.


aktuell finden Sie hier 4.011 Angebote für:

Immobilien Steiermark


Das Bundesland Steiermark hat ca. 1.211.000 Einwohner und eine Fläche von 16.401 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt 74 EW/km².
Das Budesland gliedert sich in 13 politische Bezirke: Bruck-Mürzzuschlag, Deutschlandsberg, Graz, Graz-Umgebung, Hartberg-Fürstenfeld, Leibnitz, Leoben, Liezen, Murau, Murtal (Judenburg und Knittelfeld), Südostesteiermark (Feldbach und Radkersburg), Voitsberg und Weiz.


... was bedeutet?
Kältebrücke:

Als Kältebrücke bezeichnet man einen Bereich in einem Gebäude, wo die Wärme schneller nach außen transportiert wird, als in den angrenzenden "Normalbereichen".
Richtiger Weise heißt es daher auch "Wärmebrücke".

Besonders problematisch sind solche Kältebrücken bzw. Wärmebrücken dann, wenn infolge geringer Außentemperatur, die Oberflächentemperatur in diesen Bereichen unter den Taupunkt absinkt und damit Kondenswasser entsteht. Dann kommt es an diesen Stellen, speziell bei hoher Luftfeuchtigkeit im Raum, in der Regel zur Schimmelbildung.

Generell führen Kältebrücken bzw. Wärmebrücken zu einem höheren Wärmeverlust, was sich auf den Heizwärmebedarf auswirkt.

Kritische Stellen sind überall dort gegeben, wo an der Gebäudehülle Konstruktionsteile mit verschiedener Wärmeleitfähigkeit zusammentreffen, ohne dass ausreichende zusätzliche Maßnahmen zur Wärmedämmung getroffen sind. Beispielsweise der Übergangsbereich von Stahlbetondecken zum Mauerwerk, Rollladenkästen, Balkone, auskragende Stahlträger, u.v.m.